Ohne Testchart – Messen von benutzerdefinierten Farbfeldern

Haben Sie Schwierigkeiten, Charakterisierungsdaten von der Druckerei zu erhalten, und werden Sie einfach mit dem Druckprodukt allein gelassen? In solchen Fällen bietet Ihnen GMG OpenColor die Möglichkeit, Farben vom gedruckten Bogen, d. h. vom Design selbst (sofern Sie den Farbauszug des gemessenen Farbtons kennen) und von Standard-Prozesskontrollkeilen, die auf der Druckform enthalten sind, zu messen.

Diese Methode erfordert fast keinen Aufwand und keine zusätzlichen Ressourcen wie Druckzylinder. Die Profilerstellung basiert zu einem hohen Grad auf der GMG OpenColor Prognose.

Beispiel für einen Druck-Kontrollkeil.

Das Messen dieser 12 Beispiel-Farbfelder ist alles, was Sie ausführen müssen, um ein Proof-Profil für ein 5c-Druckverfahren zu erstellen. Sie könnten die vier nummerierten Farben messen, um Pantone 301c zu charakterisieren:

  1. Medium: Papierton
  2. Vollton: PANTONE 301 (100%)
  3. Farbstufe: PANTONE 301 (80%)
  4. Farbstufe: PANTONE 301 (20%)

Siehe auch: