2.3.1
17. März 2020
Unterstützung von 10 zusätzlichen FOGRA-Offset-Druckstandards
Diese Version umfasst jetzt alle FOGRA-Offset-Charakterisierungen für die AM-Rasterung.
Unterstützung von Idealliance ECG Testcharts CMYKOGV für X-Rite i1iO
Die beiden neuen Testcharts basieren auf dem Expanded Color Gamut (ECG) Charakterisierungs-Chart zur Verwendung bei der Charakterisierung und Kalibrierung von Multicolor-Druckprozessen. Es wurde von einem Unterausschuss innerhalb des "Idealliance Print Properties and Colorimetric Council" im Rahmen des "Idealliance Global ECG" Projekts erstellt.
Zeitersparnis und komfortablere Bedienung im Dialogfeld "Separationsregeln"
Verschiedene Verbesserungen machen die Verbindung zwischen Eingabe- und Ausgabeprojekt transparenter und zugänglicher, damit Sie wertvolle Zeit sparen und es ein wenig einfacher haben:
  • Ihnen wird jetzt der Zielmodus im Dialogfeld Separationsregeln angezeigt. Sie müssen nicht mehr zum Eingabeprojekt wechseln, um zu sehen, wie eine Farbe behandelt wird, wenn der Papierton des Ausgabeprojekts vom Eingabeprojekt (oder der Charakterisierung) abweicht.
  • Anstatt manuell zum Eingabeprojekt zu navigieren, können Sie jetzt auf die Schaltfläche Regel speichern und zum Eingabeprojekt wechseln klicken, um direkt zum Eingabeprojekt zu springen, z. B. um die Eingabefarben zu ändern.
  • Sie werden benachrichtigt, wenn die Separationsregeln nicht mit dem Eingabeprojekt synchronisiert sind, d. h. wenn Eingabefarben geändert wurden, ohne dass die Separationsregeln aktualisiert wurden.
Anpassbare Spalten und verbesserte Suche
Erhalten Sie einen besseren Überblick und finden Sie Einträge schneller, indem Sie die Spalten in der Ansicht Datenbank anpassen.
Neue projektübergreifende Profillisten
Separate Listen für Proof-Profile und Separationsprofile wurden zur Ansicht Datenbank hinzugefügt. Jede Liste zeigt alle Profile des jeweiligen Typs aus allen Projekten. Mit dieser neuen Funktion können Sie sich schnell einen Überblick verschaffen und auch leicht ein bestimmtes Profil finden.
Erweiterte Testchart-Ansicht
Alle in GMG OpenColor unterstützten Testcharts sind jetzt in der Ansicht Testcharts aufgeführt. (In älteren Versionen wurden nur die vom Benutzer erstellten Testcharts aufgeführt.)
Änderungsmanagement für benutzerdefinierte Gradationen
Für eine zuverlässige Nutzung ist es wichtig, dass alle Daten mit der aktuellen Projektkonfiguration auf dem neuesten Stand sind.GMG OpenColor hat das Änderungsmanagement um benutzerdefinierte Gradationen erweitert. Bitte folgen Sie dem Link, um weitere Informationen zu erhalten: Änderungsmanagement
Datenbankbereinigung zur Leistungssteigerung der Anwendung
Wenn die Version 2.3.1. erstmalig gestartet wird, werden alle überflüssigen Informationen in der Datenbank, wie unvollständige Profile und temporäre Dateien, entfernt. Diese neue Funktion kann bei Bedarf auch später manuell gestartet werden. Fertig gestellte und verwendbare Profile werden hiervon nicht beeinflusst.
Unterstützung des Imports von 7c CMYKOGV Esko Equinox Messdaten
Sie können jetzt Messdaten importieren, die auf Kombinationen von CMYK, OMYK, CGYK und CMVK aus dem standardmäßigen ECI2002/IT8.7-4-Testchart oder aus dem Esko EDK9-Testchart basieren.
2.3.0.394
30. Januar 2020
Unterstützung von Epson SureColor P75x0 / P95x0
GMG OpenColor 2.3.0.394 unterstützt die neuen Epson-Drucker Epson Sure Color P75x0 und P95x0 mit einem neu entwickelten 12-Kanal-Druckkopf und neu entwickelter Tintentechnologie.
2.3.0.382
2. Dezember 2019
Organisation der Medienbibliothek
GMG OpenColor 2.3 bietet eine neue Möglichkeit der Organisation Ihrer Medien in einer separaten Medienbibliothek (Datenbank > Medien).
Umschalten der Ansicht für MD- und SCTV-Kurven
Sie fragen sich, wie Ihr Flexo-Bump im SCTV-Modus aussehen wird? Jetzt können Sie die Ansicht auf Knopfdruck umschalten.
Aktualisierung des Sonderfarbensets PANTONE® Coated & Uncoated
GMG OpenColor enthält jetzt die neueste Version des Sonderfarbensets PANTONE® Coated & Uncoated mit 294 neuen Farben.
Neu: GMG ProofMedia studio OBA semiMatte 200
GMG ProofMedia studio OBA semiMatte 200 eignet sich für das Proofen von Produkten, die auf gestrichenem Auflagenpapier mit optischen Aufhellern (OBA) gedruckt werden, wie z.B. Magazine oder Broschüren, aber auch Verpackungen.